Startseite KontaktOrtsplan Schriftgrad
Dienstag, 16. Oktober 2018

Bebauungsplan "Haslachtal Osthang"

Der Gemeinderat Gerbrunn hat in der Sitzung am 5. Dezember 2016 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Haslachtal Osthang“ gefasst.

In der Sitzung am 5. Februar 2018 hat der Gemeinderat Gerbrunn den Vorentwurf des Bebauungsplans „Haslachtal Osthang“ mit Begründung in der Fassung vom 5. Februar 2018 gebilligt und beschlossen, auf der Grundlage dieses Vorentwurfs die frühzeitige Öffentlichkeits- und Trägerbeteiligung nach § 3 Abs. 1 bzw. § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Im Rahmen verschiedener übergeordneter Planungen (u.a. ISEK, Erlebnislandschaft StadtNatur (im Rahmen der LAG WeinWaldWasser e.V.)) wurden unter Beteiligung der Bürgerschaft Konzepte entwickelt, um die künftige Entwicklung des Haslachtals zu konkretisieren. Das Haslachtal, durchflossen vom Rottendorfer Flutgraben (Haslach), ist geprägt von einer sehr vielfältigen, kleinteiligen und schützenswerten Kulturlandschaft. Diese wertvolle Kulturlandschaft mit ihren zahlreichen Lebensräumen soll geschützt und erhalten, gleichzeitig aber auch erlebbar sein.

Dem Vorentwurf wurde daher ein Landschaftskonzept zugrunde gelegt, welches die bestehenden Ideen zusammenfasst, kombiniert und gleichzeitig planungsrechtlich sichert.

Ziele des Bebauungsplans sind die Erschließung des Areals für Erholungs- und Bildungszwecke, aber auch die Sicherung wertvoller Lebensräume. Die Besucher sollen über Rundwege zu verschiedenen Informations- und Beobachtungspunkten geleitet werden, dabei sollen jedoch naturschutzfachlich wertvolle Bereiche von der Erschließung ausgenommen werden. 

Unterlagen zum Download:

Bekanntmachung der frühzeitigen Unterrichtung / öffentlichen Auslegung